Kindernephrologie Rhein-Main

Hier finden Sie Informationen über Erkrankungen der Nieren undHarnwege bei Kindern und Jugendlichen, Möglichkeiten der Diagnostikund Behandlung sowie praktische Tipps für Eltern und Betroffene. 


Neben hochspezialisierter kindernephrologischer Leistung wird   auch hausärztliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen angeboten. Dazu gehören Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen, allgemeine Elternberatung, Sehtests, Hörtests und v. m.


Kindernephrologie

Die Kindernephrologie befasst sich mit allen angeborenen und erworbenen Erkrankungen der Nieren und der ableitenden Harnwege (Harnblase, Harnleiter, Reproduktionsorgane) im Kindes- und Jugendalter.


Zu nennen sind angeborene Harntransportstörungen (z. B. Ureterabgangsstenose, vesikoureteraler Reflux etc.), Harnwegsinfektionen, Niereninsuffizienz, Glomerulonephritis (z. B. Lupus Nephritis, IgA-Nephropathie etc.), nephrotisches Syndrom (z. B. Minimal-Läsion, Fokale Sklerose etc.), sog. Tubulopathien (z.B. Bartter-Syndrom, Phosphat-Diabetes etc.).

 

Ein weiterer Schwerpunkt der Kindernephrologie liegt in der Erkennung und Behandlung des Bluthochdrucks.